TUI-Seminarreise nach Punta Cana
Am 21. Juni 2015 bin ich mit 14 Kolleginnen von Düsseldorf in die Dominikanische Republik aufgebrochen, um für eine Woche die touristische Infrastruktur zu studieren und 15 Hotels zu inspizieren.

Die Flüge mit AIR BERLIN verliefen reibungslos und so landeten wir nach gut 9 Stunden an der Südostküste der Insel Hispaniola. Etwa 70 Prozent aller DOMREP-Urlauber verbringen ihren Karibikaufenthalt an der Punta Cana und am Hauptstrand Bavaro. Unser Standorthotel war das 5-Sterne RIU PALACE BAVARO mit über 600 Zimmern und integriertem SENSIMAR PUNTA CANA (104 Zimmer). Sensimar-Kunden sollte man aber dieses Sensimar nicht unbedingt empfehlen, denn Ruhe und Zweisamkeit sind hier wegen des Hotel-im-Hotel Konzeptes nicht zu erwarten. Vielmehr hat sich das TUI Palace Bavaro eher zu einem Partyhotel nord- und südamerikanischer Gäste entwickelt, was die deutschen Sensimar-Urlauber trotz eigenem Ruhepool nicht überhören können!

Meine fast neue 41-qm-Junior suite im RIU zur Alleinbenutzung war super ausgestattet und einigermaßen ruhig gelegen.

Die zu besichtigten Hotels liegen fast alle in großen Komplexen aus mehreren Einzelhotels, die untereinander verbunden sind. Nur anhand der Farbe der All-Inklusive-Armbändchen lässt sich erkennen, wer und was in den Nachbarhotels tagsüber mitbenutzt werden darf und was eben nicht! Nur abends bleiben die Gäste brav in ihrem eigenen Resort mit Bars und Restaurants. So hat auch das „RIU-Dorf“ mit 6 Einzelhotels einen ca. 1 Kilometer langen Strandabschnitt und eine Art Fußgängerzone (Karibische Straße) mit Souvenirläden und Diskothek für alle Gäste.

Unsere Gruppe hat in zwei Diskussionsrunden die Top-3-Hotels der Seminarreise festgelegt, die ich jetzt noch kurz beschreibe:
THE ROYAL SUITES TURQUESA BY PALLADIUM, ein 5-Sterne-Luxushotel im großen „Palladium-Dorf“ mit 372 Juniorsuiten mit Butler-Service als Adults-Only Konzept und frisch renovierten Royal-Juniorsuiten (50 qm) sowie auch Swim-up-Suiten im hinteren Bereich der Anlage.

RIU PALACE MACAO, auch 5 Sterne und jetzt neu bei TUI (vorher über Meiers und Jahn buchbar) mit 364 Einheiten und 2012 renoviert direkt am Strand im „RIU-Dorf“ in der Mitte an der Karibische Straße gelegen. Auch hier dürfen nur Gäste ab 18 Jahre wohnen, wobei zu gewissen Jahreszeiten Partygäste aus Amerika die Überhand gewinnen können.

ROYALTON PUNTA CANA, exklusives Resort für Familien (Aquapark gratis im hinteren Teil) aber auch ruhiger Bereich (Adults Only) mit 470 Zimmern auf 6 Gebäude verteilt, direkt am Strand und mit so genannten „DIAMONDS-CLUB“-Zimmern, die wesentlich mehr gratis Service-Leistungen (lohnt sich wirklich) beinhalten.

Die TUI-Reiseleitung vor Ort empfiehlt den Tagesausflug JUNGLE-TOUR für 160 US-$, den wir als Gruppe auch mitmachen durften, ins Hinterland mit guten geschlossenen Allrad-Fahrzeugen für maximale 6 Gäste plus Fahrer; geht auch günstiger pro Person in offenen Bussen! Man sieht Kaffee- und Kakaoplantagen mit Möglichkeiten zum Probieren und Einkaufen beim Bauern, der auch Vanille und viele Früchte anbaut. Ein Stopp am unbebauten Macao-Beach und zum Mittagessen in den Bergen plus Bademöglichkeit an einem Fluss, runden den Ausflug ab.

Überhaupt soll in den Monaten September und Oktober (eigentlich Regenzeit, aber in den letzten Jahren auch sehr trocken) die ruhigeren Monate und damit die beste Reisezeit für die Punta Cana sein. Die Partygäste sind weg und die Anlagen sind nicht mehr so voll und auch günstiger!

Ich war insgesamt mit meiner Seminarreise zufrieden und kann diese Urlaubsregion jetzt besser einschätzen und verkaufen.

Also wer noch Fragen dazu hat, bitte mailen oder anrufen zu meinen Bürozeiten!
Norbert Witte-Gumienny
Von Norbert Witte
Reisezeitraum Juni 2015
#Domrep #Dominikanische Republik #Punta Cana #Hispaniola #Bavaro #Sensimar