Unterwegs auf der Insel Teneriffa
Teneriffa ist die größte Insel der Kanaren, gelegen im atlantischen Ozean zwischen den Inseln La Gomera im Westen und Gran Canaria im Osten. Geprägt ist dieses spanische, 80 Kilometer lange und bis zu 50 Kilometer breite Eiland von feinsandigen und wüstenhaften, meist dunklen Sandstränden und Badebuchten im Süden. Der Norden besticht durch seine Meerwasserschwimmbäder, kleine Badebuchten und die extrem üppige Vegetation. Das Zentrum der Insel bildet der 3.718 m hohe Pico del Teide, der höchste Berg Spaniens mit seinem wunderbaren, sehenswerten Nationalpark.

Das vielfältige Urlaubsziel, in dem die Saison 365 Tage im Jahr dauert, erreichen Sie nach ca. 4,5 Flugstunden. Nach Ihrer Ankunft müssen Sie nur daran denken, Ihre Uhr um 1 Stunde zurückzustellen.
Mein persönlicher Unterkunftstipp
Nach einer Transferdauer von ca. 35 – 45 Minuten erreichen Sie meine erste Unterkunftsempfehlung an der Costa Adeje, das allsun Hotel Los Hibiscos. Das 288 Zimmer umfassende Hotel liegt ca. 300 m von kleinen Sandstrand entfernt, den Sie fußläufig in 5 Minuten erreichen können. Äußerst angenehm ist die nur 2 – 3 stöckige Bauweise der Anlage, in dessen Herzen sich der großzügige Pool mit Poolbar und –terrasse befinden. Auch die abendlichen Veranstaltungen finden in diesem Bereich statt. Untergebracht wird man in diesem Hotel - je nach Belegung - in einem der komplett in hellen und modernen Farben renovierten Doppelzimmern, Studios oder Appartements, am besten natürlich zur Poolseite. Extrem üppige Buffets am Morgen, Mittag und am Abend mit einer reichen Auswahl an Getränken, sowie Snacks zwischendurch runden das All-Inclusive-Angebot mit seinen zusätzlichen Leistungen, wie z.B. organisierte Ausflüge oder Wanderungen, fantastisch ab.
Mein Fazit zum Hotel
Eine geniale Urlaubsadresse mit wunderbarer Wohlfühl-Atmosphäre und einer unglaublichen Vielfalt an Leistungen, die im kleinen Reisepreis enthalten sind.
Delphin- und Walbeobachtung
Ungefähr 20 km nördlich der Costa Adeje befindet sich das kleine Fischerörtchen Puerto de Santiago, von dessen Hafen regelmäßige Fahrten zur Delphin- und Walbeobachtung durchgeführt werden und man vom Wasser aus die bis zu 450 m hohe Steilküste der Los Gigantes bewundern kann. In leichter Hanglage der Bucht Playa de la Arena befindet sich ca. 100 m vom dunklen, feinsandigen Strand das Hotel Be Live Playa la Arena Das 4-Sterne-Hotel eröffnet dem Gast aufgrund der Lage bei klarer Sicht einen traumhaften Blick auf die Nachbarinsel La Gomera, und das direkt oder seitlich aus einem der insgesamt 432 großzügig gestalteten und sehr gemütlich eingerichteten Zimmern. Im fantastisch angelegten und gepflegten Garten des Hotels genießt man seinen Urlaub am großen Pool mit angeschlossenem Poolrestaurant bei reichhaltigen All-Inclusive-Leistungen, die Ihnen darüberhinaus im gesamten Haus angeboten werden.
Meine abschließende Empfehlung
Buchen Sie zu Ihrem Aufenthalt den Mietwagen gleich dazu, um bei individueller und flexibler Zeiteinteilung von Anfang an Ausflüge in den grandiosen Teide-Nationalpark und dem Loro-Park im Norden der Insel, einem der besten und gepflegtesten Zoos Europas, einzuplanen.
Von Michael Hüttemann
Reisezeitraum April 2012
#Teneriffa #Pico del Teide #Costa Adeje #Puerto de Santiago #Los Gigantes #Loro Park